60 thoughts on “Melissa Lee zwischen Berliner Schnauze und Kung Fu-Schule

  1. Eine Chinesin die ein Fable für Japan hat ? Wie war das mit Tradition und Geschichte ? Aber jeden sein Ding. Hauptsache die Dame ist Glücklich das ist das was zählt.

  2. Ab Minute 1:00
    "Path of the Wind" von "Mein Nachbar Totoro".
    Schöne Musikauswahl Germania :^)

    P.S. Wie immer ein tolles Video :^)

  3. "Du kannst ja gar nicht.. Gamerin sein!!"
    Zum Glück haben die ganz ganz wenigen… … …Twitch THOTs, "fake gamer girls", cosplay-gamer-girl-THOTs oder gar third wave feminism natürlich nichts dazu beitragen, dass das image oder irgendeiner Glaubwürdigkeit von gamer girls irgendwie mit Vorurteilen beeinträchtigen könnte.

    Nicht.

    Aber… mal ehrlich nicht nur (not only men incoming /sarcasm) weibliche gamer müssen sich als gamer immer wieder beweisen, sondern vor allem "gamer" untereinander (mobile gamer, Minecraft gamer, eSports, der jährliche FIFA oder COD gamer usw…). Sprich es ist nicht "cuz women" Geschlechtexklusiv. Sondern ist leider ein fester Bestandteil. Dieses man ist kein "richtiger" weil… irgendwas … ist allerdings auch kein wirklich reines gaming Phänomen, wenn wir mal wirklich ehrlich sind. Ich kenne das aus diversen sub-kulturen: Kein richtiger Goth weil, Kein richtiger Metaller, weil, kein richtiger Hiphoper weil.

    Dennoch, ich schon glaube schon, dass durch einige Faktoren (unter anderem die oben genannten) ,dazu beitragen haben dass weibliche gamer es manchmal schwerer haben, was Glaubwürdigkeit im hobby betrifft. Fandom ist mittlerweile popkultur geworden: Misfists-, Hardrock Cafe- und Ramones- & RUN DMC-Shirts…..überall/

  4. Ich hab jedenfalls lieber so positiv Bekloppte wie Püppi hier als die ganzen Meckeraffen die meinen mir hier auf YT alles schlecht reden zu können. So, noch 10 Minuten bis Feierabend, was mach ich noch solange ?

  5. "ich bin nicht von der generation Berlin Tag und Nacht" fand ich cool
    aber "ich wollte auch so cool sein wie salor moon" hahah

  6. Das war echt ne coole Folge! Kenne Melissa aus dem Netz schon länger und habe grade den Stil, die Selbstständigkeit also ihren Laden und ihre Schlagfertige Art sehr bewundert. Sie ist für mich eine sehr inspirierende Frau. Hab sie sogar mal getroffen, aber war zu aufgeregt für ein richtiges Gespräch ^^

  7. Mega sympathisch ! Dragonball , Sailor Moon , One Piece , Ranma 1/2 etc. Waren meine Alltagshelden. ❤️

  8. Dieser Moment, in dem du realisierst, dass die Macher hinter eine Dame mit chinesischen Wurzeln ein japanisches Lied gepackt haben…
    (um 1:20 rum, da spielt ein Remix von Joe Hisaishi – One Summer's Day – bekannt aus Chihiro's Reise ins Zauberland)
    Edit: Ich seh's grad erst das jemand auch Path of the Wind raus gehört hat… 🙂 Sehr cool… ^^

  9. Was meint sie mit "das ist natürlich in anderen Ländern nicht möglich? 😂 😂 Wir sind hier in Deutschland und überall in DE ist alles möglich,ziemlich abgehoben von der

  10. Nun ja es muss nicht enden wenn sie es übernimmt und führt. Kontra K ist ja auch boxtrainer rapper etc wieso sollte sie das nicht auch schaffen können. Man sollte die Gegenwart und Vergangenheit genau so bewahren wie die Zukunft.

  11. Jetzt weiß ich an welche Person sie mich erinnert!!!!!!!!! Ich finde sie sieht der Schauspielerin Dilireba in gewissen Aspekten ultra ähnlich…

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.